AP 5: Begleitforschung

In der Begleitforschung werden Indikatoren untersucht, die zur Beurteilung der Entwicklung in den Landschaftslaboren dienen. Die Indikatoren decken die Ganzheitlichkeit des Ansatzes ab, die durch die verschiedenen Nachhaltigkeitsfelder definiert werden (Umwelt/Biodiversität, Ökonomie, Gesellschaft und Politik). Insbesondere ist das Ziel dieses AP eine umfassende Datengrundlage zur Ausgangssituation in den Landschaftslaboren und den durch die Maßnahmen zur Insektenförderung verursachten Veränderungen im Zeitverlauf zu erarbeiten. Sie beziehen sich auf die Insekten selbst und auf wichtige andere Artengruppen, auf ihre Ökosystemleistungen und ökologische Bedeutung auf Landschaftsebene, Kenngrößen der landwirtschaftlichen Leistungen der Anbausysteme, der Akzeptanz der Maßnahmen in den sozio-ökonomischen Systemen und die Charakterisierung der sozio-ökonomischen Systeme selbst. Die Schlüsselindikatoren zur Erfolgskontrolle werden nach festgelegtem Erhebungsdesign vor und nach der Implementierung von Maßnahmen auf Stichprobenflächen auf Basis einheitlicher indikatorspezifischer Protokolle erfasst. Alle relevanten Parameter werden zudem auch über die komplette Projektlaufzeit hinweg in den jeweiligen Referenzlandschaften erfasst.